Geschichte des Johanniter-Ordens (Malteser-Ritter)

Hinweis:

Auf dieser Seite finden Sie eine Fülle von geschichtlichen Daten, die für die Geschichte der Ritter wichtig sind.
Durch Querverweise (Links) werden Ihnen weitere Informationen angezeigt !

--------------------------------------------------------------------------------------------

vor 1099    befand sich in Jerusalem das Spital des Hl. Johannes

1113        Anerkennung des Ordens durch Papst Paschalis II.
1131        Annahme des militärischen Charakters
1291        Flucht nach Zypern
1310        Wechsel nach Rhodos

1428        Aufteilung des Ordens in "8 Zungen" (übernationale Zweige)
1522        Niederlage gegen die Türken
1523        Ausweisung von der Insel Rhodos
1530         Übergabe der Insel Malta an den Orden durch Kaiser Karl V.
1565        Große Belagerung durch die Türken und Sieg über die Türken
               (Great Siege of Malta)
1566        Grundsteinlegung und Beginn des Baus von Valletta
1571        Einzug des Ordens in Valletta
1574        Bezug des Großmeisterpalastes 
               Neptunshof des Großmeisterpalastes
               Der Rittersaal im Museum des Großmeisterpalastes
1798        Napoleon nimmt Malta in Besitz und Vertreibung der Ritter
1803        Festsetzung in Catania

1814        Zuteilung Maltas an Großbritannien (im Vertrag von Paris)
1834        Errichtung des Orden-Sitzes in Rom und Reorganisation

 

Insgesamt regierten 28 Großmeister von 1530 bis 1798 auf Malta.

Links (ohne Gewähr):

http://www.visitmalta.com/de/knights-of-stjohn
http://www.knightsofmalta.com/history/history.html
http://www.visitmalta.com/de/great-siege-1565

 

Zurück
Startseite
Copyright by Dr. H. Toman 1996 - 2018